Wir lachen

15. Januar 2013 Uncategorized

Was, wenn wir nicht über den eigenen Tellerrand blicken können?

Was, wenn wir nicht einmal bemerken, dass der eigene Teller leer ist?

Was, wenn die Drahtmutter uns nicht liebt?

Was, wenn die tanzenden Worte auf dem polierten Parkett unseres Seins nichts sind als Falschaussagen?

Was, wenn wir uns falsch versichern und unserer Existenz ein Ende hat?

Was, wenn wir nicht gelernt haben, Farben zu sehen, wo anderen alles grau erscheint?

Was, wenn wir die Unbedachtheit verlernt haben?

Was, wenn wir nichts in den Griff bekommen, weil es nichts zu begreifen gibt?

Was, wenn wir die Lampe in der Hand halten auf der Suche nach Licht?

Was, wenn wir nur die Ismen wechseln wie Kostüme auf der Bühne, weil wir eben das ein Leben nennen?

Was, wenn wir nichts von der Schönheit wissen, weil wir das Hässliche nicht sehen können?

Neueste Beiträge

Kategorien

Archiv