Juni 2015

24. Juni 2015 Fotos

17. Juni 2015 Zitate

13. Juni 2015 Zitate

Never drop to the level of ordinary consumer lifestyle and do not allow yourself to be captured in the superficial and transient patterns of behavior, that are a refuge to others. Defend your insight, knowledge and blessings that each of us carries in oneself. Who of you have already heard that the mind is “empty, clear and unlimited”? Allow it to penetrate your life and rest in the experience that our mind is indestructible, making everything rich and full ofWeiterlesen

13. Juni 2015 Zitate

Ich war es endlich müde, mich wegzuwerfen, Trauben zu suchen in der Wüste und Blumen über dem Eisfeld. Ich lebte nun entschiedner allein, und der sanfte Geist meiner Jugend war fast ganz aus meiner Seele verschwunden. Die Unheilbarkeit des Jahrhunderts war mir aus so manchem, was ich erzähle und nicht erzähle, sichtbar geworden, und der schöne Trost, in einer Seele meine Welt zu finden, mein Geschlecht in einem freundlichen Bilde zu umarmen, auch der gebrach mir. Hyperion Friedrich Hölderlin

Weekend Tips: Know What Stops You From Writing

13. Juni 2015 Schreiben lernen

Weekend Tips: Know What Stops You From Writing fictionwritingtips: Being able to identify what prevents you from moving forward is very important when you’re a writer. It’s easy to become distracted, especially when we’re not sure what distracts us. This weekend, focus on what slows you down or diminishes your motivation. Think about…

13. Juni 2015 Zitate

Was wir heute sind, beruht auf unseren gestrigen Gedanken, und unsere augenblicklichen Gedanken formen unser morgiges Leben; unser Leben ist eine Schöpfung unseres Geistes. Wenn ein Mensch mit reinem Geist spricht oder handelt, dann folgt ihm die Freude wie sein eigener Schatten. Buddha Shakyamuni

How To Write A Novel Using The Snowflake Method

10. Juni 2015 Schreiben lernen

How To Write A Novel Using The Snowflake Method writinghelpline: There are so many methods to plotting or not plotting a novel, and this is just one of many!

Trauer, Schnee und Stille

10. Juni 2015 Texte

mindbuilding: Ich war heute Morgen nach langer Zeit mal wieder unten in der Wohnung meines Vaters. Es ist sein Haus, in dem ich jetzt noch lebe – er selber starb vor einem Jahr. Es ist alles noch genau so wie an dem Tag, an dem ihn die Rettungssanitäter ins Krankenhaus gebracht haben. Exakt vor einem Jahr ist er gestorben und ich war zu der Zeit in Tübingen, einer Freundin beim Umzug helfen. Als ich aufstand, hatte ich einen Anruf aufWeiterlesen

10. Juni 2015 Erinnerungen, Texte

Heimat war mir immer etwas Unheimliches, ein Bezirk voll verfahrener Geheimnisse. Ein Ort, der ferner nicht sein könnte und doch anzieht. Ein schwarzes Loch, das Zeit immer langsamer werdend verschlingt bis zum Stillstand.Dieses Unentrinnbare lockt mich, scheint mir Unterschlupf anzubieten. Es ist eine Falle.Ich bin in einer bemerkenswert fremden Familie gelandet.Ich bin niemandes Sohn mehr und doch hoffe ich.

10. Juni 2015 Zitate

Die karmischen Gestaltungskräfte sind der Vergänglichkeit unterworfen. Buddha

Kategorien

Archiv