17. Januar 2013 Uncategorized

So kann schon ein frecher Blick als Beginn physischer Gewalt gelten oder ein Tag ohne Bier und Tabak als Notstand. Viel hängt von geschulter Empfindlichkeit ab. Luhmann, Niklas, Die Gesellschaft der Gesellschaft. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 1997, S. 381

17. Januar 2013 Uncategorized

Zeitlich gesehen liegt die Generalisierungsleistung der Liebe in der Überbrückung von Intervallen zwischen sexuell motivierten Kontakten. Man liebt kontinuierlich, hat aber, besonders als Mann, zwischendurch anderes zu tun. Niklas Luhmann, Liebe. Eine Übung. Frankfurt am Main: Suhrkamp Verlag, 2008, S. 48

17. Januar 2013 Uncategorized

Im Bereich des Fiktionalen wird es schwierig, ja unmöglich, verläßlich einzuschätzen, ab fingierte Realitäten – blaue Pferde, sprechende Schränke, neunschwänzige Katzen, brennendes Wasser, unregelmäßig und fortschreitende Zeit, Jungfrauen ohne Sexualbewußtsein etc. – zusammen existieren können.« Luhmann, Niklas, Weltkunst. In: Luhmann, Niklas; Frederik D. Bunsen; Dirk Baecker (Hrsg.), Unbeobachtbare Welt. Über Kunst und Architektur. Bielefeld: Haux, 1990, S. 13

Kategorien

Archiv